FANDOM


Brittanys Geburtstag


Ich hab diese FF mal wieder Nachts angefangen und hoffe sie gefällt euch trotzdem ;D

Und ich würde mich natürlich wieder über viele Kommentare freuen!

Viel Spaß beim lesen!!

Cheerios.jpg



Kapitel 1: Die Woche vor dem großen TagBearbeiten

Ich wachte auf. Mein Kopf lag auf Britts Bauch und eine ihrer Hände lag beschützend auf meinem Kopf. Ich hörte ihren Herzschlg und spürte bei jedem ihrer Atemzüge wie sich ihr Bauch hept und senkt.
Diese gleichmäßige Rytmus beruigte mich und ließ mich in meinen Tagträumen versinken. Ich dachte über die Zukunft nach, eine zusammen mit Brittany. Um genau zu sein dachte ich an den kommenden
Samstag, denn an diesem Tag war Britts Geburtstag. Es war der erste den wir zusammen als Paar verbringen würden und ich wollte das er perfekt wird. Wir lagen noch eine Weile im Bett bis Britt aufwachte. Ich sah in ihre verschlafenen Augen und gab ihr eine Kuss. Sie erwiederte den Kuss mit viel Leidenschaft und Liebe. Das einzige was ich an hatte war ein T-Shirt von Britt doch dieses zog sie mir gerade wieder aus. Ich zog ihr ebenfalls das T-Shirt was sie an hatte aus. Es war ein Shirt von mir und sie liebte es in diesem Shirt zu schlafen, sie sagt es richt nach mir und das sie nie wieder in etwas anderen schlafen möchte. Jetzt waren wir beide nackt. Ich fing an Britts Bauch zu küssen und wanderte langsam nach unten. Ich verwöhnte sie gerne, denn mir gefiel es auch. Als wir fertig waren zogen wir uns wieder an und machten uns was zum essen. Der Tag verging schnell und schon war es Sonntagabend. Es war schon spät und wir mussten morgen zur Schule. Wir gingen schlafen. Montagmorgen fuhren wir zusammen zur Schule. Wir gingen Hand in Hand durch die Flure und die Blicke der anderen machten mir schon lange nichts mehr aus. Das war so weil ich Britt liebte, ja ich liebte sie von ganzem Herzen und sie liebte mich. Einfach alles war perfekt. Die restliche Woche vor Britts Geburtstag ging schnell rum. Brittany freute sich schon riesig und versuchte mir zu entlocken was ich ihr schenken würde. Aber ich blieb standhalf. "Bitte! Bitte bitte San!" Sie sah mich mit ihrem schönsten Hundeblick an "Nein Süße es soll eine Überaschung bleiben. Und sie wird dir bestimmt gefallen." "Ich wette Lord Tubbington hat dir aus meinem Tagebuch vorgelesen was ich mir wünsche." behauptete sie mit fester Überzeugung. Ich musste Lachen und stimmte ihr mit etwas Sakasmus zu. Sie war so süß, so unschuldig und dafür liebte ich sie.


Kapitel 2: Der große TagBearbeiten

Es ist Samstagmorgen und ich liege neben Brittany. Sie schläft noch. Vorsichtig hebe ich ihren Arm von meinem Bauch und lege ihn auf das Bett. Langsam richte ich mich auf und schleiche aus dem Zimmer, runter in die Küche. Brittanys Eltern sitzen am Tisch und essen. "Morgen Santana" begrüßt mich Britts Mom. "Morgen Mrs. P." antworte ich. "Schläft Brittany noch?" "Ja. Ich mache ihr jetzt Frühstück und bringe es ihr." Ich hole 2 Teller und meine Augen suchen nach etwas. "Ich hab deinen Kuchen in den Kühlschrank gestellt, Santana. Dann schmeckt er jetzt besser." Ich nicke und hole den Kuchen aus dem Kühlschrank. Ich will gerade wieder gehen als ich meinen Namen höre. "Santan nimmst du das bitte mit und gibst es Brittany?" sie reicht mir etwas das in rosa Geschenkpapier eingepackt ist. Auf dem Papier sind gelbe Blumen. "Ich würde es ihr ja selber geben aber ich möchte euch 2 nicht stören." fuhr Mrs. Pierce fort. Ich nicke und nehme es mit. Langsam und leise öffne ich die Tür zu Britts Zimmer. Sie schläft noch und ich stelle den Kuchen und die anderen Sachen auf den Tisch der neben ihrem Bett steht. Ich gehe zu meiner Tasche, die ich in die Ecke gestellt hatte und kramme einige rote Kerzen hervor. Diese entzünde ich und stelle sie neben den Kuchen. Langsam öffnet Brittany ihre Augen. "Guten Morgen Süße. Alles, alles Gute zum Geburtstag!" Ich setzte mich zu ihr und gebe ihr einen sanften Kuss. "Ist das alles für mich?" Sie deutet auf den Kuchen, die Kerzen und die Geschenke, die ebenfalls auf dem Tisch liegen. "Klar ist das für dich. Für wen denn sonst? Oder hat noch wer in diesem Raum Geburtstag?" "Nicht heute, aber Lord Tubbington hat Übermorgen Geburtstag." erklärt sie mir. "Aber du hast Heute und deswegen ist das alles auch nur für dich!" Britt fängt an zu lächeln und greift nach einem der Geschenke. Es ist das Geschenk das mir ihre Mom gegeben hat. "Das hat mir deine Mom vorhin gegeben." Als sie das Papier weg riss fängt sie überglücklich an zu lachen. "Genau das habe ich mir gewünscht!" Es war ein Tagebuch mit einem bunten Einhorn vorne drauf. "Und das Einhorn beschützt meine Wünsche und Träume, oder Santana? Es ist doch bestimmt ein Zaubereinhorn nicht wahr?" "Ja Britt, es ist ein Zaubereinhorn." versicherte ich ihr. ...




!!! Ich überlege diese FF vllt abzubrechen, da ich sie für nicht wirklich gut und interessant finde. Deswegen habe ich bis jz auch nicht weiter geschrieben. Außer es gibt welche die sie wirklich gerne weiter lesen würden, dann würde ich es mir nochmal überlegen und wahrscheinlich weiter schreiben :) Also sagt mir ob ich weiter schreiben soll ;D !!!Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki