FANDOM


Brittana 5.png

Während Santana den Flur entlanglief, hörte sie hinter sich eine Stimme „Bitch!“ rufen. Tat es weh?- Auf keinen Fall! Santana fand es sogar toll, als Bitch bezeichnet zu werden. Schließlich war sie auch eine. Doch... naja manchmal tat es schon weh. Um ehrlich zu sein tat es manchmal echt weh. Man sah es Santana zwar nicht an aber sie war ein ziemlich emotionaler Mensch. Doch das wusste keiner und um ehrlich zu sein sollte das auch keiner wissen. in ihre Gedanken versunken stieß Santana plötzlich gegen jemanden, sodass sie auf den Flurboden fiel und als sie hochblickte sah sie, wer sie überrempelt hatte: Mike Chang. „Hey, pass doch auf wohin du hinläufst du Bitch!“ Da schon wieder! In den Augen der anderen war sie nur eine BITCH! Mike stand auf und leif schnell an Santana vorbei. Die schaute sich fassungslos um und stand dann erst nach einer Weile um.

Nach einem anstrengenden Schultag und unzähligen Beleidigungen konnte ich endlich zum glee club. Santana gab es zwar nicht gerne zu, aber sie liebte den glee club. Die meisten dachten, dass Santana nur für Coach Sylvester dahin kam, doch Santana mochte es wirklich zu singen und außerdem wurde sie im club von allen akzeptiert. Als sie in das kleine Zimmer, das als Proberaum diente, eintrat, verfinsterte sich der Gesichtsausdruck von allen. Hä? Santana verstand gar nichts mehr. Der glee club war doch der einzige Ort, wo sie sie selbst sein konnte. Hassten sie hier etwa auch alle? Ihre Vermutung wurde durch Rachel bestätigt. Diese schrie nämlich durch die Klasse: „Ouh, die Bitch ist da!“ Tränen kamen in Santana's Augen. Das war echt zu viel. Nicht auch noch die gleeks. Damit keiner sie sehen konnte, rannte sie schnell aus dem Raum. Sie wusste nicht wohin, also beschloss sie einfach in den nächstbesten Raum: die Aula. Sie rannte auf die Bühne ohne irgendeinen Grund. Sie stolperte auf der Bühne und landete mit der Fresse auf dem Boden. Die kraft zum Aufstehen hatte sie nicht mehr also kauerte sie einfach auf der Bühne zusammen. Und heulte. Doch dann hörte Santana plötzlich Schritte. Sie blickte auf und sah am Eingang der Aula Brittany. Brittany war Santana's beste Freundin und die vielleicht einzige Person auf der Erde, die sie nicht für eine Bitch hielt. Brittany kam näher und setzte sich neben Brittany hin. Tröstend streichelte sie Santana's Haare. Durch Santana's Körper strömte plötzlich eine angenehme Wärme. Sie schaute in Brittany's Augen und sagte: „A-Alle hassen mich!“ Und dann kamen die Tränen wieder. Aufmunternd meinte Brittany: „Nein, das tun sie nicht, San. Du musst ihnen nur zeigen, wie du wirklich bist und dann werden sie dich so lieben, wie ich es tue.“ Santana blickte wieder zu Brittany. „Wirklich?“, fragte sie schluchzend. Brittany nickte: „Ja, ganz sicher.“ Und dann passierte das Ungewöhnlichste auf der ganzen Welt. Santana kam mit ihren Lippen Brittany plötzlich näher und küsste sie mitten auf den Mund.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki