FANDOM


Tumblr mdujbmhTAK1rsluu3o1 500.png

Quelle:Google

It's Time to begin...isn't it? (: 

Hey Leute (: Ich will mal wieder eine Will x Emma Story schreiben (: Ich weiß nicht wie lang sie werden wird und jetzt wünsch ich euch viel Spaß beim Lesen und macht viele Kommis (: 

Status:in Arbeit

Mia <3

Goodbye my LoverBearbeiten

Sich von einer Person zu verabschieden mit der man fast das halbe Leben verbracht hat,fällt einem schwer.Besonders wenn man sich von dieser Person nicht einmal verabschieden konnte,weil sie einen tödlichen Unfall hatte.Es scheint wie in einem Traum und man will nichts außer aufwachen,doch so oft wie man es versucht.Man schafft es einfach nicht,denn das ist die Realität.Menschen kommen und Menschen gehen.Meist völlig überraschend.Das ist das Leben....

Er hatte Tränen in den Augen und seine Hände zitterten als er sie zum letzten Mal sah,bevor sie in ihr Grab heruntergelassen wurde.Immer wieder versuchte er sich klar zu machen das es alles nur ein Traum war,doch er bekam es einfach nicht hin.Der Mann fasste sich durch die Haare und trat einen Schritt zurück.Nun wurde ihr Sarg heruntergelassen.Seine Beine wurden schwer und seine Arme ebenfalls.Seine Knie schmerzten und Sekunden später konnte er sich nicht mehr auf seinen Beinen halten und sackte weinend auf dem Boden zusammen.Seine Freunde wollten ihm aufhelfen,doch er blockte ab.Er wollte einfach niemanden um sich haben.Damit wollte er alleine fertig werden.Er saß auf dem Boden bis es Abend wurde und Regen vom Himmel prasselte und starrte die ganze Zeit nur durchgehend auf ihr Grab.

R.I.P 

Terri Schuester/Del Monico

Ich werde dich für immer lieben...

Immer wieder lies er sich das durch.Irgendwann beschloss er auch zu gehen.Einfach weg.Auf dem Weg nach Hause lief er mit dem Kopf gesenkt.Als er grade an einer Bar vorbei kam überlegte er kurz.Dann ging er rein und bestellte sich ein Bier.Die Frau an der Bar fiel ihm erst gar nicht so auf aber ein wenig später sah er sie immer wieder an.Auch sie sah immer wieder zu ihm rüber.Sie fixierte mich mit ihren Blicken.Irgendwann ging ich zu ihr rüber und wir unterhielten uns lange.Sie heißt Emma und wohnt in Paris.Irgendwann waren wir beide Stockbesoffen und lallten nurnoch in der Gegend rum.

Wo bin ich?Bearbeiten

Als ich die Augen öffnete befand ich mich in einem Bett.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki