FANDOM



es ist eine Klaine storry ind ich hoffe sie gefällt euch

Ein wunder schöner MorgenBearbeiten

Als ich morgens aufwachte lag ein tief und feste schlafender Blaine neben mir .Ich war so glücklich das ich ihn hatte ,ich kann mir ein leben ohne ihn nicht mehr forstellen . Ich bewegte mich langsam damit ich ihn blos nicht wegtte'er was so süss wenn er schliff 'ich riss mich aus meinen Gedanken und ging langsam ins Bad.Als ich nach unten ging um frühstück zumachen sah ich das Blaine 'der süsse'mal wieder vergessen hatte einzukaufen.ich zog mich an und fuhr einkaufen .

Der schlimmste einkauf auf ewigBearbeiten

Als ich wieder aus dem Laden kam sah ich wie eine Person mit Kaputze an meinem waagen stand ich näherte mich forsichtig .Auf einmal riss mich die person an sich und sagte mit einer rauen mir in dem unbekannten stimme"schliß das Auoto auf,Steig ein und Fahr in eine Dunkle seiten straße" .Ich wusste nicht was ich machen sollte also tat ich was der mann wollte .Ich fur in eine kleine Seiten straße .Er riss mich aus dem Auto knallte mich gegen die wand und began mich zu küssen.Es fühlte sich bekannt an ,dan viel es mir ein ,es was Karofsky.er Knallte mich;immer noch küssend;gegen andere wände ich merkte wie ich kopfschmerzen bekam ich taste vorsichtig an meinen hinterkopf,ich blutete .Es schiehn ihn nicht zu interresieren das meine hand voll mit Blud war .Ich versuchte mich zu währen aber er war stärker als ich .Er warf mich auf den boden ich merkte erst einen geringen und dann einen starken schmärz in meiner seite ,der schmerz wurde heftiger und warum hörte er nicht auf .Mir schossen alle möglichen gedanken dur den kopf werde ich das hier über leben wie wird Bleine reagieren .Dann finge er mich an auszuziehen und knallte mich so fest auf den boden das ich das bewustsein verlor.Nach ich weiß nicht wie langer zeit merkte ich wie jemand an mir rüttelte ich versuchte zu sagen 'hilfe' doch es kam nichts aus meinem mund .Dann merkte ich das es eine Bekannte stimme ist .Es war Mercedes. Ich erlangte für einen kurzen moment das bewustsein wieder und sagte ,es kam eher wie ein murmeln raus "Ruf einen Artzt ,Ruf Blaine und Dad an!!" ich merkte nur wie sie sagte "Kurt bleib wach Kurt gleich kommt ein Kranken wagen und holt dich ab du bist stark, kurt"sie fing an zu schluchtzen .

Nein ,Kurt ,Nein!!Bearbeiten

Als ich aufwachte sah ich das Kurt nicht mehr neben mir lag ich ging in die küche und sah einen Zettel am kühlschrank hängen 'Guten Morgen du schlumpf du hast mal wieder vergessen einzukaufen'ich murmelte leise misst ich lass weiter 'ich bin eben einkaufen gefahren ' Zeit verging ich guckte auf die uhr es wahr 14.15 und er war immer noch nicht zurrück.Ich versuchte auf sein Handy anzurufen doch er ging keiner dran .ICh machte mir sorgen und versuchte mich abzulenken. Auf einmal klingelte mein handy ich ging ran und fragte besorgt "Kurt" er kam nur ein schluchtzen "Nein ich bins Mercedes komm so schnell es geht ins Kranken haus Kurt ..." "ich komme sofort " ich legte den höhrer aus der hand und zog mich so schnell es ging an und suchte meinen Auto schlüssen ich fur so schnell es ging.

Das ist nicht Kurt,Nein ,das kann nicht seinBearbeiten

Als ich dann am Kranken haus ankam ,parte ich meine Auto so schnell es ging .Ich rannte zur tür wo ich im Wartezimmer eine völlig verstörte Mercedes fand."Mer-"mer konnte ich nicht rausbringen sie schaute mich mit föllig verweinten augen an ."Blaine da bist du ja " schluchtzte sie ."Wo...Wo ist er? " Mercedes schluchtzte lauter"Er wird schon seit 2 stunde opperriert .",mehr als "Oh Mein Gott" konnte ich nicht raus kriegen ."Blaine eins muss ich dir sagen ... äm...""Mercedes was" "Als ich Kurt fand ... da war er ... nicht voll kommen angezogen ".Ich taumelte zur seite .Ich war so geschockt ich ... ich oh mein gott nicht mein Kurt das ist nicht er.ICh versank in meinen gedanken auf einmal merkte ich eine Hand auf meiner Schulter .Es waren Finn und Rachel .Ich konnte die tränen nich länger halten ich merkte wie mir Tröne für Träne die Wange runterlief .Rachel kam näher und nahm mich in den Arm "Es wird alles gut werden".Ich weiß nicht ob es mich beruigen sollte ,aber wenn ,half es nicht .Wenn Ärtzte normaler weise so lange opperrierten hieß es nichts gutes .Nach dem noch etwa 3 stunden vergangen wahren hörte ich wie eine tür aufging Ich schaute hoch und sah wie ein Junge mit Braunen Harren in richtung intensifstation geschoben wurde."Sind sie die Famielie von Misster Hummel " Da keiner es zu realiesieren schien sagte ich "Ja sind wir" alle schauten mich an ."dan folgen sie mir " Wir gingen der Jungen Ärtztin hinterher wir gingen ,so wie ich es gesehen hatte,in richtung Intensief .Als wir am zimmer ankahmen ,und die Junge dame die Tür öfnete schrak ich zurrück."Ich sagte nur "Das ...Das ist nicht Kurt,Nein,Das kann nicht sein"

Mein schlimmster Albtraum wird war !Bearbeiten

Ich mercte wir Mercedes meine hand drückte ich sah zu ihr und sagte nichts .wie heißt es so schön Blicke sagen mehr als tausend worte .Ich setzte mich auf einen stuhl der am Bett von Kurt stand .Ich sah die ganzen gerätschaften die an meinem süssen Kurt hingen .Auf einmal ging die tür auf und ich hörte wie Jemad leise sagte "blaine komm mal bitte mit raus".Ich erkannte die stimmer ,Es war Burt ."Hallo Burt"schluchtzte ich ich wischte mir meine trähnen aus dem Gesicht."blaine ich weiß wie sehr die Kurt am Hertzen liegt also denke ich ich sollte die sagen was er hat ,also ... er hat ein Gebrochenes Bein ,5 gebrochene Rippen auf der Linken seite auf der Rechten seite sind 3 angebrochen ,Eine seiner Rippen hat seine Lunge geschreift und des wegen mussten sie auch solange opperrieren und die Ärtzte vermuten das wollen sie noch testen das... das er Ver.." er wurde immer leiser"das er Vergewaltigt wurde" Ich war zwar geschockt aber nicht mehr so stark wie eben ich sagte "Mercedes hatte gesagt das sie als sie ihn gefunden hatt das .. das er nicht kommplet angezogen war ".Ich merkte wie meine Beine untermir zusammen Klappten ich fiel einfach auf den boden .Burt hollte schnell Rachel sie setzte sich neben mich und flüssterte mir sachen ins Ohr doch ich verstand sie nicht ,da ich mit meinen gedanken ganz wo anders war ...was ist wenn Kurt nicht aus dem Koma auffacht ,was wenn er stirbt oder was ist ... nein das ..oder doch ...nein .Rachel riss mich aus meinen gedanken in dem sie mich in den Arm nahm und mir die tränen aus dem gesicht wischte.Nach einiger Zeit kamm finn und sagte "Ey leute sorry wenn ich störe aber ich denke ihr solltet mal wieder reinkommen "Ich setze mich neben meinen mit Blauenfecken übersähten Freund .

Es vergingen 5 tage die ich an Kurts Bett sass und ihn nur anstarte und sehr oft zu weinen begann .Es wahr so verletzend ihn so zu sehen .Sie hatten ihm den Beatmung schlauch entvernt ,sie hatten ihn immer wieder aus dem Zimmer geschoben um ihn wieder und wieder zu opperrieren.Wenn sie ihn wegbrachten wahr ich da wenn sie ihn wieder brachten wahr ich da .Ich wusste nicht ob er mich hört aber ich sagte immer das alles wieder in ordnung seien wird.Am 7 tag sagte ich zu ihm "Kurt,schatz ich weiß nicht ob du mich hörst aber ich liebe die überalles ,und werde die ewig lieben " ich ging aus dem zimmer sehr unfreiwillig aber ich musste schlislich mal was essen .Ich zwang mir Bissen für Bissen rein und Ging wieder zu Kurt in sein Zimmer :Ich kam rein und sah das er leicht zu seite gerollt war und ihm Blut aus dem mund lief .Ich rannte raus und rief nach einem Artzt sie schoben ihn raus .Nach etwa 5 stunden brachten die ihn wieder .Die Ärtztin Sagte zu mir"Er hat sie als er wesucht hat sich umzudrehen eine der angebrochenen Rippen Gebrochen und die hat in deine Lunge Gebort und deswegen hatte er innere Blutungen .Ich setzte mich etsetzt auf den Stuhl.

Es ist alles meine schuldBearbeiten

14 Tage wahren mittlerweile vergangen und ich bin nur zum Essen und um aufs Klo zugehen von seiner Seite geweichen .Langsam machten siech schuld gefühle in mir Breit.Es klopfte an der Tür es waren Brittany ,Santana und Sebastian in der tür"Dürfen wir reinkommen "Fragte Santana .ICh nickte nur das ich keine Kraft zu sprechen hatte .Aber mir viel auf Das Santana und Sebastian Händchen hielten ,ich wollte auch garnicht wissen wie es dazu gekommen ist .Santana kam zu mir und nahm mich in den arm Britt und Sebastian taten es ihr gleich ."Was ist den Los du siest aus wie Sieben tage Regenwätter ?" "Ich bin an allem schlud!" murmelte ich .Santana Sebastian und Britt guckten mich nur total verwirt an bis Santana sagte"Nein ,Blaine,Wie kommst du dadrauf?" Ich antwortete"Hätte ich nicht vergässen Einzukaufen währe das alles nich passiert und währe ich nicht essen gegangen hätte er sich nicht versucht zu bewegen und hätte nicht Blut gespuckt..."Ich begann wieder bitterlich zu weinen .Brittany die immer noch total perplex anguckte stnad schnell auf und nahm mich in den Arm.Brittany gab etwas sehr schlauses von sich "Du musst was Essen und keiner konnte wissen das Er versucht sich zu bewegen und jeder vegisst mal was ""es ist trotzdem alles meine Schuld "Ich griff nach Kurts hand "Es ist alles meine Schuld ".Auf einmal merkte ich eine Ruck artigen drücken meiner Hand die ich bei Kurt hatte ."Kurt ?"

OMG !Bearbeiten

"Nein.Es ...Es ist ... nicht deine schuld !" Ich stralte ihn überglücklich an "Kurt du du bist wach !" Brittany ging sofort von meinem schos runter und ging auf seite .Santana und Sebastian strahlten sich überglücklich an Brittany und Santana umarmten sich .Sebastian sagte nur "Ich glaube ich sollte gehen ...".Nein bleib hir"sagte Kurt der langsam die augen öffnete "Ich dachte ich sollte gehen weil wegen dem was ich Blaine angetahen habe ""Ich bin nicht mehr sauer auf dich ich hab die verzihen und wie ich sehen ..Du und Santana ?"Fragte er mit einem Zittern in seiner Stimme und noch sehr schwach."Jab schon seit 2 Montaen und 15 tagen "Santana stubste ihn an "Du musst doch nicht so genau sein " " Ich könnte die stunden und diie minuten auch noch sagen ?!?""lass mal "Sagte sie und Küsste ihn Leidentschaftlich .Kurt versuchte sich aufzurichten ,Ich ermante ihn "Kurt du bleibst liegen ich will nicht das du wied Blut spuckst " "was hab ich ?" fragte er entsetzt "du hast versucht die umzudrehe und hast dier einer seiner angebrochenen Rippen komplett gebrochen und sie hat deine Lunge beschädigt " "Deswegen tut mir das atmen auch so weh"

Der weg der Besserung und Gedächnis verlussstBearbeiten

Es wahren Monate vergangen aber Kurt lag immer noch im Kranken haus er konnte noch nicht laufen ,Laut ihm könnte er schon doch er durfte nicht .Es war so schön das alles wieder in ordnung was die frage 'wer hat dir das angetahen' war noch nicht gefallen da wir wollten das es Kurt besser geht .3Tage später war es soweit er konnte entlich mit mir nach hause kommen .Ich hob ihn forsichtig in den Rollstuhl und schob ihn zum Auto und Setzte ihn auf den Rücksitzt."Ich will nicht nach hinten ich will nach forne zu dir süsser" Das geht nicht du bleibst jetzt hir "und beweg dich nicht zu viel sonst reibst du dir noch deine näte wund " "Ok,Papa "Sagte er und versuchte zu lachen aber er konnte nicht .Als wir nach hause Fuhren hielt er meiner Hand immer wieder es war so schön .Als wir zuhause ankahmen schnallt ich ihn ab und hob ihn hoch ,ich trug ihn die trppen zu unserer gemeinsamen Penthaus Wohnung hoch .Es Kuschelte sich an mich .Ich schloss die tür auf und lege ihn auf die Kouch .."ich komme sofort wieder schatz ich muss eben noch ein paar sachen aus dem Auto holen " "Ok,aber beeil dich" "das mach ich " .Ich rannte die treppe runter und holte die sachen legte sie weg und kümmerte mich voll und ganz um meinen süssen Schatz .Als ich ihm an einem Abend Suppe machte und er am küchentisch sas und wartete .Als ich mich büchte merkte ich wie von Kurt ein leises stöhnen zu hören war was dachte er wohl ?

Kurts sicht Als Blaine sich bückte sah ich was für einen tollen hintern er hatte und gab ungewollt ein leises stönen von mir

Blaines sicht

Ich machte ihm seine Liebligs supper und Setzte mich zu ihm und dann stellte ich die frage "Kurt ..." "Ja schatz" "Wer hat die das angetahen ?" Kurt fiel voe erschrecken der löffel aus der hand "Ich ..Ich weiß es nicht ich weiß nich mehr wer es wahr " "Ist ok schatz ist ok"

Alles zu ein traumBearbeiten

Kurt und ich sasen noch lange schweigend am Esstisch.Ich unterbrach die stille "Was möchtest du heute machen ?" "Ich will einfach nur einen Romantischen tag mit dir !" "Kannst du haben mein liebster !" ICh nahm in auf den arm und setzte ihn auf die Couch ich setzte mich dirreckt neben ihn .Ich legte eine DVD ein und wir schauten sie .Kurt lag mit dem Kopf auf meiner Brust wir waren mitlerweile in eine Liegende position gerutscht ich streiche immer wieder dur schein tolles haar auf einmal merkte ich das von Kurt ein leises schnarchen kam Ich grinste ihn an und trug ihn dir treppe hoch in unser Bett .Ich legte ihn hin zog mich leise um und legte mich neben Kurt .Ich flüsterte" ich liebe dich" und kuschelte mich an Kurt.Ich wurde von einem Schreien wach ich schreckte hoch und sah neben mir einen völlig nassgeschwitzten Kurt der sich gegen die Luft wärte ."Kurt schatz wach auf Kurt es ist nur ein Traum " .Ich hielt seine Arme fest damit er sich selber oder mich nicht verletzte ,doch das brachte ihn dazu sich noch mehr zu währen ."Kurt wach auf Kurt es ist nur ein doofer Traum Kurt !" Auf einmal fing er an zu weihnen und hörte auf sich zu währen .Kurt schreckte hoch und ließ sich in meine Arme fallen ."Es wir alles gut shhhh nich weinen Kurt !" als er sich wieder beruigt hatte fragte ich leise "Was hast du getreumt ?" Kurt schluchtzte wischte sich die läätzen tränen aus dem Gesicht"Ich weiß es wieder... wer mich vergewaltigt hat" Er fing wieder an bitterlich zu weinen"wer Kurt wer hat dir das angetahen? " "Ka ...Ka ... Karofsky" .Ich nah ihn in den Arm uns versuchte meine Wut zu unterdrücken .

Mein schlimmstes ErlebnisBearbeiten

Ich versuchte Kurt in der Arm zu nehmen doch er stis mich weg "Kurt was ist los ,warum bist du so abweisend zu mir ?" "Ich will entlich aufwachen ,Blaine ,Ich will aus diesem schlechten Albtraum aufwachen."Kurt rannte panisch aus dem Haus,Ich realiesierte es erst 5 minuten später und rannte ihm hinterher,doch er war schon weg .Es war Abends und Kurt war immer noch nicht zurrück ich versuchte immer wieder auf sein Handy anzurufen doch es ging keiner ran .Ich ging vor die tür und sah das Kurts handy auf der Bank neben dem eingang lag und auf dem Hand ein Zettel wo draufstand "Hey Blaine es tut mir leid das ich so geflüchtet bin ,Ich stand unterschock .Ich komme heute Abend wieder nach hause Ps : Ich liebe dich "Als ich das las beruigte mich das Ich legte den Haustür schlüssel unter die Fußmatte und ging rein um Schlafen zu gehen .Als ich am nächsten Morgen aufwachte hörte ich einen Lauten schrei von drausen und Kurt lag immer noch nicht neben mir im Bett.Ich rannte raus und kämpfte mich durch die Menschenmängen die in einem Kreis stand.Ich sah Kurt der Karofskys hand hielt.Ich rannte zu ihm "Kurt ist alles Ok ?was ist passiert ?" "Er hat mir das Leben gerettet,sonst währe ich jetzt tot Blaine" "Ruft irgentwer mal einen Krankenwagen ?".10 minuten später kam etlich ein Krankenwagen und brachte Karofsky ins Kranken haus.Ich und Kurt fuhren ihm hinterher."was ist passiert?" "Ich war auf dem weg nach hause und war angetrunken und taumelte über die Straße auf einmal kam ein Auto.Ich hab noch gemerkt wie er mich weg stis und schrie 'Kurt pass auf 'und das letzte war was er sagte als er schon total blutig auf dem Boden lag 'Kurt ich liebe dich' und dan hörte ich nichts mehr von ihm ...Blaine ohne ihn wäre ich tot.Ich glaube ich liebe ihn ..."Blaine drückte auf die Bremse "was du liebs ihn?"schluchtzte ich "Ich weiß es nicht,aber ich glaube schon"Ich sagte nichts mehr und fuhr einfach in richtung Krankenhaus,die restliche zeit war es still im Auto.Ich merkte das mir Tränen über die Wange rollten und das Kurt mich anstarrte "Stahr mich nicht an "sagte ich mit einer weinerlichen stimme .

kurts sicht

Ich wollte ihn trösten aber hatte nicht den mut dazu,da ich Blaine anscheinen sehr verletzt hatte und er sauer auf mich war .Wir wahren nach 30 minuten entlich angekommen .

blains sicht

Kurt rannte sofort zu Karofsky hin und sagte ihm ,mit einer sehr zärtlichen stimme mit der er sonst nur mit mir sprach "Ich liebe dich auch" Kurt beugte sich zu Karofsky und küsste ihn .Das war zu viel für mich ich rannte raus ,knallte die Tür zu und schubste sogar ein Kleines Kind auf seite .Als ich am Auto angekommen war sah ich das Kurt mir hinterher gerannt war .Ich schloss das Auto auf und fuhr los .Als ich Zuhause war schrieb ich einen Zettel" Kurt du hast mich sehr verletzt du hättest doch warten können bis wir uns getränt hätten,aber das über nehme ich jetzt,Kurt so leid es mit tut ich trenne mich von dir .ICh will längere Zeit auch keinen Kontackt zu dir Nicht in der Schule ,nicht im Glee-Club nicht privat. Blaine "

Es tut mir leidBearbeiten

Kurs sicht

Ich schrieh noch hinterher"Blaine es tut mir leid "er hörte es aber nicht .Ich ging wieder zu David hoch und setzte sich auf einen stul er griff nach meiner Hand er hielt sie doch ich fühlte nichts .Was seltsam war weil ich ihn doch liebte oder liebte ich nur das was er getahen hat ."David ich muss nach hause " Ich nahm meine sachen und verlis das zimmer .Wie komme ich nach hause Blaine hatte uns hergefahren .Mir bleibt keine wahl ich muss Mercedes anrufen .Nach 15 Minuten war sie da."Kurt was machst du hier ?" .Ich erzählte ihr alles sie war natürlich total entsetzt und hielt mir forträge drüber wie sehr Blaine das verletzt usw. .Als wir zuhause wahren sah ich das Blaines Auto nicht da war ich drückte sie und sagte "Danke Mercedes" "BItte "rief sie hinterher .Ich sah auf dem Tisch einen Zettel ."Nein was hab ich getahen " ich schaute auf dem tisch unser wohnungs schlüssel lag auf dem Tisch ."Ich hab alles versaut wie konnte ich sowas nur der wunderbarsten person auf der Erde antuhen !" Ich machte mir solche vorwürfe ,Ich kann nie wieder ins Schlafzimmer .Ich holte mir eine Decke und kissen aus einem schrank und zog die Couch aus ,wenn man es so sagen soll weinte ich mich in den Schlaf .

Blaines sicht

Ich rief Sebastian an "Hey hast du zeit ?" "Klar Kumpel du klingst so besorgt ich komme sofort ,wo hin den ?" "kp ins Lima Been ?" "Ist ok ich komme sofort " .10 minuten später war ich da und er wartete schon "Blaine was ist passiert?" "Kurt .. Ich hab ihn verlassen "ich merkte wie mir schon wieder tränen in die augen schossen "WAS .. warum das den ?" ich erzählte ihm die ganze sache ,er schin mir zuzuhören was ich gut fand ."Blaine ich denke du solltest mit ihm reden " "Warum sollte ich das tun er hat sich entschieden ,Karofsky ist seine große liebe also lass ich die beiden in ruhr " "Blaine ich denke trotzdem solltest du mit ihm reden ..."sein Handy klingelte ."Blaine sorry ich muss nach hause sondt machst Santana stress " "Is ok ". Ich fühlte mich alleine .ICh fuhr in eine Bar und trank ein Bier nach dem anderen bis der man an der Teke sagte "SO Junge ich glaub es reicht geh mal lieber nach hause ".Ich ging aus der Bar und fuhr los .Dan kam eins zum anderen als erstes verlohr ich die kontrolle über den Wagen und steuerte auf die Gegenfahr seite .Das Auto aus der anderen richtung fuhr in meinen Wagen ,das Auto über schlug sich mehr fach und zum schluss wickelte ich das Auto noch um einen Baum .Ich fühlte mich elend ,bewegen konnte ich mich nicht da warscheinlich totl viele Knochen gebrochen wahren und mein Bein war aud fer Fahrerseite eingeklemmt .Ich verlor das bewustsein.

Kurts sicht

Als ich am nächsten Morgen aufstand sah man die spuren von gestern Abend noch deutlich zu sehen ,ich machte mich langsam vertig und fuhr dan zur Schule .Mercedes wartete auf mich und kam dirreckt angerannt als ich ausstiegt"Kurt ich konnte Blaine gestern abend nicht erreichen und er hat meine Nummer nich also hätte er drangehen müssen " "Was interesiert dich was Blaine macht " "Kurt er ist dein Ex-Freund " dieser satz machte mir alles wieder klar ."Komm wir haben jetzt Glee probe " ich ging hinter ihr her .Als sie mir die tür aufhielt kam Rachel angerant "Oh gott Kurt die geht es gut " "warum auch nicht " "du weißt es nicht oder ? BLaine hatte einen schlimmen Auto unfall und Liegt im Koma !" "Oh nein das das ist alles meine schuld " Rachel guckte mich verwirt an "Mr.Schue ich glaube ich sollte ihn nach Hause bringen " "das ist eine gute Idee Mercedes " "Komm Kurt" sagte sie mit sorge in der Stimme .Als wir losfuhren sagte ich "Ich will nicht nach hause ich will zu Blaine" und fing an zu weinen ."Ist ok" .Als wir ankahmen sah ich wie ein Junge in einen raum geschoben wurde ."wie kann ich ihnen helfen ?" fragte die Dame an der Rezeption "Wir würden gerde zu MR.Anderson " "Ok folgen sie mir "ich und Mercedes liefen der sehr Jungen Dame hinterher "Hir bitte " wir gingen in ein Zimmer wo win Mann an vielen gereten lag."dahinten liegt es " sagte sie und gimg."Nein das darf nicht sein " blaine wahr der mann er wahr an tausenden Maschinen angeschlossen .ich setzte mich neben ihn auf einen Stuhl am Bett .Ich fing wieder an zu weinen "Es tut mir so leid Blaine ,das ist alles meine schuld ,Ich liebe dich und werde auch nie aufhören dich zu lieben ."Als ich das Sagte liefen mir mehr tränen übers Gesicht ich griff nach seiner Hand .Aufeinmal merkte ich das Blains Herz schneller schlug .Mercedes ging auf mich zu und umarmte mich und tröstete mich .Es tat mir so weh ihn so zusehen ich küsste ihn auf die Stirn und sagte zu Mercedes "können wir gehen ich kann ihn so nicht shenen das bricht mir das Herz" "ist ok ich bring dich nach hause " "tschüss süsser ich werde dich so oft es geht besuchen Ich liebe dich !"

DepressionenBearbeiten

Ich bin an allem schuld.Ich hatte seit einer woche nicht geschlafen ,was sich langsam bemerkbar machte .In der schule konnte ich mich auch nicht richtig konzentrieren .Zum glück war heute Freitag ich schlepte mich zur Glee probe wo ich mich direckt neben Mercedes setzt.Sie nahm mich in den arm sie wuste wie scheiße es mir ging ,sie wuste das ich mir an alem die schuld gab .Es klingelte zur pause .Ich ging raus und in dem Moment kamen Azimo und Karofsky entgegen Azimo sagte "Ey du bist so scheiße verfrachtest deinen eigenen freund ins kranken ,wie krank muss man sein " mercedes die neben mir stand wusste ja alles und ging auf Karofsky los der einfach da stand und mich auslachte "Wen du kleines Arschloch zu doof bist um zuzugeben was du bist ist es dein problem und wenn du mal drüber nach dengst liegt Blaine wegen dir im Kranken haus .."ich zog Mercedes von Kaofsky weg"lass ihn doch " ich rannte weg und fing wieder an zu weinen ich vermisste Blaine er fehlte mir einfach.Ich rannte zu meinem Auto und fuhr nach hause .Ich schloss mich im bad ein ,ich holte eine rasir klinge raus ,ich weiß das es keine lösung ist aber egal.Es tat hölisch weh aber durch den schmerz vergas ich meine schuld gefühle .Es war wochenende ich fuhr zu Blaine ins Kranken haus bei dem immer noch keine besserung in sicht war .ich hatte nur ein T-shirt an also konnte man sehen was ich mir angetahen hatte ich hatte aber nicht darüber nachgedacht ,weil ich dachte das keiner kommt auser mir ,falsch gedacht.Es klopfte an der tür "herrein "sagte ich .Rachel kam rein sie setzte sich nebn mich .Ich dreht mein Arme ruckartig um 'hofentlich hat sie es nicht gesehen .Sie dreht mein Arme um 'sie hats doch gesehen' sie schaute mich etsetzt an "kurt das ist keine lösung" "ich weiß aber ich brauchte das "Es ist keine lösung " "das weiß ich doch nur das ist alles zu viel für mich" ich began schon wieder zu weinen .Rachel nahm mich in den arm "mach sowas nie wieder ok" ich konnte nicht antworten da ich es nicht versprechen konnte .Ich griff nach Blaines hand ,aufeinmal merkte ich leichten druck auf meiner Hand,Ich schaute hin Blaine öfnete seine augen ."Blaine " er zog seine Hand weg als er sah das ich das war "Ich hab das eben gehört " "blaine bleib liegen" maulte Rachel "was hast du gemacht Kurt?" .Ich zeigte ihm unfreiwillig mein Arme ,er erschrak als er das sah "Kurt das ist doch keine lösung" "das weiß ich ich brauchte den schmärz um zu vergessen was ich dir angetahen haben " "Kurt ich wollte nicht das du dir sowas wegen mir antust,komm mal her " Blaine zog mich zu sich rann und küsste mich "Das hab ich nicht verdint " befor er antworten konnte fing er an zu schreien Rachel und ich schreckten hoch "Blaine was ist ?" fragte sie besort er fing an zu weinen "Ich spüre meine Beine nicht mehr " "Rachel hohl einen Artzt"sie rannte raus und kam 2 minuten später mit einem Artzt wieder "Ach ja "er drehte sich zu Blaine "sie müssen das laufen neu lernen da sie für kurtze zeit Querschnitzgelähmt sind " "Wir werden dir dabei helfen Blaine "sagte ich zu dem total geschockten Blaine "Du auch?" fragte er mich "Ja ,du hast

Es wird schwer aber wir schafen dasBearbeiten

"Blaine schatz,cih muss morgen wieder in die schule " "Ich weiß" murmelte er "Ich hab aber noch eine überraschung für dich " "was den ?"fragte ich mit meinem Hundeblick "erfärst du dann " "mano" "Kurt schatz lass dich nicht von diesen idioten vertigmachen " "hab ich nicht vor " "komm her " Er zog mich zuihm aufs Bett und Wirr küssten und Leidentschaftlich .Ich freute mich seit wochen mal wieder auf Schule ,es war zwar noch schade das Blaine nicht dabei war aber ich konnte mich wieder konzentrieren weil ich mir keine sorgen um ihn machen musste das er stirbt ."Pass auf dich auf, Ich liebe dich " "Ich dich auch Blaine " Ich schloss die tür und ging zum Auto.Ich fuhr nach hause und reumte das Haus auf ich rannte durch ganze haus um es mal wieder ordentlich zu machen .'Oh Nein' dachte ich als ich das bad sah über all Klamotten und der boden neben der Badewanne voller Blut der rand der Badewanne auch voll ."Wie krieg ich das sauber ".Ich schmiss die sachen in die Waschmaschine und Stellte sie an ,dann witmitme ich die Aufmerksamkeit dem waschbecken und dem rest des bades.Nach 2 stunden müsamen Schrubbens bin ich dann entlich vertig geworden .Ich ging duschen machte mich Fertig und Ging ins Bett .Ich hatte einen wunder schönen traum von Blaine .Wir lagen beide in einen Feld aus Blumen .Er hatte ein Weißes Hemd an und eine Weiße hose mit einem Schwarzen gürtel und keine Schuhe .Ich hatte komischer weise das gleiche an.Er stand auf und nahm meine Hand und Zog mich hoch .Ich stand also for Bleine er Kniete sich hin und Fragte "Kurt Hummel willst du mein Mann werdern ?" Ich schrieh for freude auf nahm ihn in den Arm und sagte immer nur noch "JA,JA,JA" dann klingelte der Wecker ich holte aus und schlug vol auf meinen wecker ein .Ich stand auf ,Zog mich an ,Ass was und fur dann zur Schule . Ich dachte nur auf in den Kapf ging in das gebeude Richtung Glee Club .Ich setzte mich zwischen Rachel und Mercedes ich schaute mich um Alle wahren da auser Finn ,der hat warscheinlich verschlafen .Wie machten ganz nor mal probe .Aufeinaml Klopfte es an der Tür "Etschuldigung das ich zu spätbin aber ich musste noch was holen Finn ging noch mal um die eche und rollte Blaine ins Zimmer .Ich schrie auf "Blaine was machst du den hier ?" "Ich darf wieder in die Schule " "das ist toll" ich stand auf und rannte gerade aus auf Blaine zu und küsste ihn ."Ich hab aber noch was für dich wenn wir nach hause kommen und ja ich darf auch wieder nach hause da ich wieder gefühl in meinen Beinen hab ,laufen kann ich noch nicht ." "Das ist mir scheiß egal solange ich dich hab " Dismal Küsste er mich .ich dachte noch besser geht es nicht doch dann ging (rollte)Blaine nach förne und fing an WITHOUT YOU für mich zu singen .Als er Fertig wahr klingelte es es war zum glück pause .Ich konnte nich anders als nach forne zu rännen und Blaine zu küssen er erwiederte den Kuss .

Alles auf einmalBearbeiten

Als die schule entlich zuende ich rollte Blaine zum Auto und half ihm sich rinzusetzen .Zum Glück dauerte die fahrt nicht lange .Als wir ausgestiegen wahren sagte Blaine "Warte mal einen Moment !" ich schaute ihm verwundert nach .Nach 2 minuten kam er rückwärts angerollt und drehte sich um "Oh ist der süss " "Du meinst wohl oh ist sie süss ,und sie gehört dir !" "Oh danke Blaine ich liebe dich" "Ich dich auch Kurt "
Ub00001h8-golden-retriever
"hast du schon einen Namen für sie ?" "Ja ich nenne sie Penelope" Penelope fing an zu wedeln "Ihr gefällt der Name " "Womit hab ich jemanden wie dich blos verdint ?" Ich nahm Blaine Penelope aus dem schos und Küsste ihn als wir uns wieder von einander lösten sagte er "wir sollten langsam mal rein gehen " "Ist ok ,ich bringe Penelope und unsere sachen hoch und komme wieder um dir zu helfen !" "Ist ok lass dir ruig zeit "Ich guckte ihn verwirt an ,ich ging hoch und legte Penelope in ein Körbchen was schon bereit stand und legte die sachen von uns auf den schreibtisch ich dreht mich um um nach unten zu gehen doch wer stand schon in der tür ,Blaine er wahr hir hoch gelaufen ."Blaine ... Du ... ?" "Jab " .Blaine lief,obwohl er eher taumelte ,in richtung Couch .Er setzte sich und sagte dann "Willst du da ewig wie angewurzelt stehen bleiben " ICh ging auf ihn zu setzte mich auf seinen schos und küsste ih und er erwiderte .Als wir uns nach 10 minuten von einander lösten sagte er "wollen wir nicht in Schlafzimmer ?" ich wusste worauf das hinauslief und sagte "Ja " .Dafür das er noch nicht lange wieder laufen konnte ging er recht schnell ins schlafzimmer er zog sich auf den weg dort hin sein Hemd schonmal aus und ich auch .Ich legte mich aufs Bett und er sich auf mich drauf .Er bagann mich am ganzen körper zu küssen .Ich zog ihm die Hose aus und zog sie mir aus .Es war der tollste Abend seit monaten .Am nächsten morgen wachte ich auf und machte den Wecker aus."Kurt bleib liegen " "wir haben jetzt Schule " "hmm mist "wir zogen uns an und machten uns fertig "Blaine du bleibst aber bitte noch im Rollstuhl ich will nicht das dir irgentwas passiert weil du aufeinmal umfällst ok ?" "JA wenn es dir besser geht damit ok " "Danke " ich küsste ihn und wir fuhren zur schule. Als wir ins gebeude gingen kamen uns Azimo und Karofsky entgegen ,Blaine guckte Karofsky nur giftig an ."Hey ich schwuchtel ,na bist du wieder aus dem kranken haus ,kann ich dich ja gleich wieder reinbefördern !" Ich ging dazwischen und rollte Blaine auf seite "lasst ihn in ruhe er hat euch nichts getahen " "willst du die prügel für ihn einstecken ?" ICh guckte Blaine voller sorge an "Ja wenn ihr in ihn ruhe lasst " "Ok " " Kurt ,nein "Sie schubsten mich erst rum dann knallten sie mich gegen die spinnde ich krigte schon wieder Kopfschmerzen dan schubsten sich mich auf den boden und schlugen wie wild auf mich ein .

Blaines sicht

Ich konnte mir nicht mit ansehen wie sie meinen Kurt zusammen schlagen und das wegen mir ! Ich stand auf ,ging zu Kurt um ihm zu Helfen ich rief "Kurt !" Azimo sah das ich aufgestanden war und lis Kurt da liegen der sich nicht mehr bewegte und ging auf mich los.Er schlug mir in den Magen ,jetzt merkte ich was Kurt gemeint hatte ich hatte noch keine Kraft sie schlugen mir ins gesicht und in den Magen .Jetzt weis ich was Kurt immer durchmachen musste .

Finns sicht

"Ja ne boah ey Rachel klammert voll !" "Ja denkste uns fällt das nicht auf " "Ey leute ich glaubbe BLaine kann wieder laufen "Sagte Mike .Aufeinmal hörte ich einen knall " Er kann nicht laufen da ist irgentwas !" Mike ,Sam ,Puck Artie,Rory und ich rannten da hin und sahen das Kurt mir Blauen Flecken da lag und seine nase blutete und er sich nicht mehr bewegte und jetzt schinen sie auf Blaine loszugehen "Azimo ,Karofsky last sie in ruhe sucht euch welche die euch gewachsen sind " sagte ich ich war auf 180 wie konnte dieser Idiot sowas nur meinen Stievbruder antuhen "Ich gehe mal nach den beiden gucken "sagte Rory "Ich komm mit" sagte Artie .

Rorys sicht

Ich ging so schnell ich konnte zu Blaine und Kurt ."BLaine ist alles in ordnung " Er hustete und sagte "guckt mal lieber nach Kurt er rürt sich schon ich weiß nicht wie lange nicht mehr" "Kurt ,Kurt ich glaub er ist bewustlos ,ach du scheiße Artie hol einen Lehrer " "was ist los ?" "Frag nicht geh ,Roll keinen plan hohl einen Lehrer !" BLaine versuchte sich hinzusetzten "Rory was ist mit Kurt ?" "Er Blutet aus dem Mund "

Blaines sicht

Als ich das hörte schossen mir alle bilder in den Kopf aus dem Krankenhaus .In mir stig richtig viel wut hoch .Ich stand auf und Ging auf Karofsky los und sagte "Alle mal gut zuhören " Finn hörte auf sich mit Azimo zu prügeln" David Karofsky ist schwul .Er hat mir vor nicht mal 2 Monaten versucht mir Kurt auszuspannen .Aber wenn du es nicht einsist ist es nicht mein Problem nur weil Kurt sich für mich und nicht für dich heißt das nicht das du ihm sowas antuhem musst .guck ihn dir an das warst du mir deinem unterbemittelten freund wie kannst du ihm sowas nur antuhen .Er hat dir nie was getahen " Als ich das sagte riss sich KArofsky aus meinem griff und ging weg und sagte "Azimo komm " "denkst du ich komm mit die du schwuchtel " "Alta nur weil ich schwul bein heißt das nicht das ich ein schlechterer mensch bin ... " "Ha da wars doch ,mann ist kein schlechterer mensch nur weil mann Schwul ist .Das ist das was ich meinte .Mann ist immer noch der gleiche mensch wie foher " ICh hörte auf zu reden und guckte zu Kurt "seht ihr was ihr im angetahen habt .Was ihr mir angetahen habt und wenn mann es so nicmmt lag ich nur wegen dir Karofsky im Kranken haus und im Koma ,aber für eins muss ich mich bei dir bedanken wärst du nicht gewesen währen Kurt und Ich heute nicht zusammen " aufeinmal kam Artie mit MR.Schue um die Ecke "Was ist hier los ? Oh gott Kurt ? Wer war das?" Rory der total verstört neben Kurt sas und ihm das blud aus dem Gesicht machte sagte "Azimo und Karofsky " "Das heißt schulverweiß ,ihr kommt jetzt mit zum Direktor ! Rory, Blaine bringt ihn bitte ins Kranken Zimmer und BLaine lass dich auch mal duch schaken !" Rory und ich nickten nur und ich nahm kurt auf den Arm und trug ihn ins Krankenzimmer .Ich setzte mich neben die liege und schaute Kurt an .Dann kam Rory eine minute später wieder un sagte "mach dir und Kurt mal das Blut im gesicht weg " Ich machte mir das blud weg und ann ganz vorsichtig bei Kurt ,er zuckte "Kurt ?" "Aua" "Kurt was ist ?" "Mein magen tut weh und mir ist schlecht und ich hab das gefühl das ich mich gleich über geben muss !" "Dan bleib bitte liegen ich will nicht das du dich anstrengs ,und du hättest das nicht tuhen müssen !" "Blaine dein Auge " "Ach das tut nicht weh das tut alles nicht weh mir tut es nur weh das du die prügel auf dich genommen hast .sie war für mich gedacht nicht für dich ." "Ich libe dich zu sehr ,um mit anzusehen wenn sie dich zusammen schlagen ... " Kurt Krümmte dich und musste Husten ."Kurt ... wir fahren jetzt ins Kranken haus ... ich will wissen was ist ... das ist nicht normal das du blut spuckst ! Rory kannst du uns Fahren er kann nicht und ich darf nicht ?" "Oh hey Rory " "klar fahr ich euch kommt " Rory ging for und schloss das auto auf ich nahm Kurt auf den Arm und trug ihn zum Auto .Als wir angekommen wahren hatte Kurt sich drausen übergeben müssen .Er tat mir so leid ."Mr.Hummel " "Ja" sagte ich "Kommen sie drei Bitte " wir folgten der dame .Nach etwa einer Stunde kam der Artzt wieder ,in der zeit hatte Kurt sich immer wieder übergeben."Mr.Hummel sie müssen noch einige zeit hier bleiben da sie ein Magengeschwür haben und sie sich deswegen übergeben müssen und Blut dabei ist ." Kurt und ich sahen uns total geschockt an .Rory guckte total entsetzt zu Artzt und zu Mir .

Alles wird gut,keine Angst !Bearbeiten

Ich guckte zu Rory und sagte "Hey Rory ich glaube du solltest wieder zurrück in die Schule richte dem Glee Club schöne grüße von mir und Kurt und sag ihnen das mit dem Magengeschwür nicht ,sag das er einfach noch hir bleiben muss ok ?" "hmm... was.. äh... ja ist ok ,Gute besserung Kurt !" Der Artzt ging gemeinsam mit Rory aus dem Zimmer .Kurt sah total besorgt aus ."Blaine ich hab angst " "Es wird wieder alles Gut ,keine Angst süsser "

Rorys sicht

Ich fuhr zurrück zur Schule wahr aber mit den gedanken ganz woanders .Als dan Glee Club war ging ich hin und Finn kam angerannt "Rory wo sind die beiden?Geht es ihnen gut ?" " Hmmm ,was sie sind im Kranken haus ,also Kurt Blaine muss nicht aber er ist bei Kurt geblieben weil Kurt da bleiben muss !" "Rory kommst du mal kurz !" sagte MR.Schue "Irgentwas stimmt nicht mit dir du bist nicht so gut drauf wie sonst .was ist los ?" "ICh schätze ihnen kann ich es sagen ,sie dürfen es aber keinem aus dem Glee Club sagen .Kurt muss dableiben .." ich atmete tief ein "Er hat ein magengeschwür und muss operriert werden !" "Oh mein Gott ,der arme ,ich muss es ihnen sagen " "NEIN sonst bringt mich Blaine vermutlich um ". "ok " sagte ich nach dem Mr.Schue mir eine rede gehalten hatte ."komm wir gehen wieder rein und ich sag es ihnen " "ok" ich ging mr .Schue hinterher ."Kinder setzt euch ich muss euch was sagen ."als alle sasen redete er weiter " Kurt liegt im Kranken haus nach einer Prügellei mit KArofsky und Azimo .Er wird so schnell nicht wieder kommen ... ich sag euch die warheit ..Kurt hat ein Magengeschwür und muss operriert werden "O ...Oh mein Gott" sagte santana hielt sie die hand vor den Mund und rannte raus "San...Santana " rief mr schue hinterher ."Brittany gehst du mal bitte gucken "

Brittanys sicht

Ich ging und tat was Mr.Schue gesagt hat ."Santana ,Santana " "Ich bin hier " hörte ich sie rufen ich rannte in die toilette und sagte "Santana was ist los " "Mir ist schon seit tagen schlecht " "Hattest du mit Sebastian Sex ?" "vor 2 Monaten ,warum ?" sie übergab sich schon wieder ich wartete "villeicht bist du Schwanger !" "Nein das darf nicht sein nein er trännt sich von mir ,Britt hast du dein Handy hir ?" "Ja hir "

Sanatanas sicht

ich wählte die nummer und es klingelte "Hallo" kam vom anderen ende "Hey Sebastian ich muss dir was sagen !" "was ist den Engel " " Ich bin warscheinlich Schwanger !" ich hörte nichts vom anderen ende "Sebastian ?" .Ich rutschte die tür runter und gab Britt das Handy wieder ."Santana was ist ?" Fragte Britt und machte mir die Harre aus dem Gesicht " Er hat aufgelegt " "WAS, nicht er, es war bestimmt einer seine Kumpels die ihm das handy geklaut haben und aufgelegt haben ." Sie nahm mich in den Arm und drückte mich "wie soll ich es nur verstecken ,Abtreiben werde ich nicht !" "Machs doch wie Quinn und zieh weite Klamotten an " "so aber wie soll ich es meinen Eltern bei bringen ?" ...

Derzeit bei Kurt und Blaine im Kranken haus :

"Kurt nicht weinen ,es wird wieder gute ,ich bin da ,egal was passiert" Ich nahm Kurt in den Arm und drückte ihn fest aber ich konnte ihm nicht helfen .Es klopfte "Herrein " "Hey Jungs " es war Santana die total verheult aussah "Mr.Shue hat gesagt das du im Krankenhaus bist und da ich eh hir war hab ich gedacht ich komme mal forbei " " Warum bist du hir ?" Fragte ich .sie setzte sich auf einen Stul "Ich ...Ich bin Schwanger !" Kurt erschrak "WAS ..wer ist der Vater ?" "Sebastian ..und als ich ihn angerufen hab und ihm das gesagt hab hat er einfach aufgelegt " "Das war bestimm nicht extra " "hat Britt auch gesagt " "sie weiß es aber nicht oder ?"fragte Kurt "Nein sie hatte es vermuttet weil ich wärend mr.Schue uns gesagt hat das du im Kranken haus liegst und nen magengeschwür hast schlecht wurde und mich übergeben musste !" "WAS alle wissen jetzt was ich hab !" "ja glaube ich schon ,wenn sie aufgepasst haben !" "oh gott sorry jungs " Sie rannte raus "wo will sie hin ?" fragte Kurt "Du sie ist schwanger und ihr ist warscheinlich schlecht geworden " "Das ist für sie aber scheiße wenn Sebastian nicht zu seinem Kind steht !" "Ja ich weiß " "Blaine ich hab total angst was ist wenn ich strbe !" "Kurt sowas darfst du nicht denken Ich liebe dich ohne dich kann ich nicht leben du bist meine Leben!" "Bleib bitte hir ich will nicht alleine sein !" "ist ok schatz ich gehe nicht " er rückte ein stück ich legte mich neben ihn ins bett und legte meinen Arm um ihn "Schlaf ein bischen,ich gehe nicht keine angst " Er kuschelte sich an mich und schlief ein .

Derzeit Bei Santana :

Ich muss mit ihm reden,ich stig ins Auto und fur zu seinem Haus ! Ich klingelte es machte keiner auf .Ich setzte mich auf die Bank die am eingang stand und fing an zu weinen 'wie soll ich das alles schafen ,es alleine großziehen,meinen Eltern muss ich es auch sagen ' .Die tür ging auf ich schaute zur tür wo Sebastian stand "Warum hast du aufgelegt ?" "Das war nicht ich das war mein Vater ,er will nicht das ich kontakt zu dir hab !" "Als so muss ich es aleine Großziehen ?" "Nein auf keinen fall ich stehe dazu egal was mein Vater sagt ,im wievielten Monat bist du ?" "Ich liebe dich und ich bin im 2 Monat !" "Achso ich werde mich kümmern ich hab eine Idee wir suchen unsere eigene wohnung !" "Sebastian das musst du nicht machen !" "Komm mit rein ich sage meinen Eltern jetzt das du schwanger bist und das von mir !" "Schatz das musst du nicht !" "ICh möchte es aber !" "ok " Er griff nach meiner Hand und zog mich ins haus ."Mom Dad ich muss euch was sagen !" "was will sie hier ?" maulte sein Vater "Es geht um sie und mich !" "trännst du dich entlich von ihr ?" "NEIN DAD UND DAS WERDE ICH AUCH NICHT " "Schatz beruig dich " "Santana ist Schwanger von mir !" "Raus hir und nimm das billige flitchen mit " "Sir ich bin kein flitchen und ich liebe Sebastian und er mich was haben sie dagegen ?" "Ich hatte das pervecke Mädchen für ihn und er hat sie liegen gelassen wegen dir " "Dad Santana ist die richtige für mich und keine Andere !" "Wenn das so ist will ich dich nie wieder sehen pack deine sachen und zieh aus !" "DAD !?! " " Ich bin nicht länger dein Vater " er stand auf und verlies das zimmer ."Aua " "Santana was ist ?" Fragte er besorgt "Mein Bauch !!!" "Komm wir fahren sofort ins Kranken haus " "Santana das wollte ich nicht ich spreche hinterher mit ihm " sagte seine Mutter ."Schatz komm ich will nicht das irgentwas passiert ,ich fare euch " sagte seine mutter. Ich setzte mich hinten hin und Sebastian setzte sich direckt neben mich ."uhhh das wird schlimmer " "halt durch wir sind gleich im Kranken haus " Als wir angekommen waren gingen er und ich schnell in einen raum meine mutter bleib drausen im Warte zimmer ."Frau Lopez kommen sie bitte mit ich sas wie angewurzelt da .

Sebastians sicht

Als Santana drausen war kam meine Mutter rein und fragte "Ist alles ok?" "Ich weiß es nicht aber wenn irgentwas mit Santana oder dem Baby ist bringe ich Dad um ! " "es ist bestimmt alles in ordnung ,ich hole dir mal was zu trinken " als sie drausen war klopfte es "herrein" "Hey Sebastian ist alles ok mit Santana und dem Baby ?" "Du weißt es ?" "Ja sie kam dirreckt nach der untersuchung zu mir und Kurt !" "Was ist mit ihm ?" "Er wurde,genau wie ich,in der schule zusammengeschlagen und hat ein Magengeschwür ,spuckt blut und wird morgen operriert .." "viel glück " "danke dir auch,ich sollte gehen Kurt kann nich alleine bleiben auch wenn er schläft !" "tschüss " nach ein paar minuten kam Santana rein "Santana ist alles ok mit dir und dem Baby ?" fragte ich panisch "JA ,nur du saolltest mich die nächsten 8 Monate keinen Stress aussätzen !" "Hab ich nicht vor Baby !" Ich hahm sie in den Arm ."willst du wissen was es wird ?" "Ja " sagte ich überglücklich ." Es wir ein kleines mädchen " "oh schatz das ist toll ,wie wär es mit Clara-Marie !" " der Name ist toll !"

Der große TagBearbeiten

Blaines sicht

Heute war der Tag an dem Kurt operriert werden musste .Er sagte immer wieder "Blaine ich hab solche angst " "Ich weiß Kurt ,ich weiß " Es tat mir weh ihn so zu sehen es zerbrach mir das Herz ich weiß wie scheiße es ist operriert zu werden ,vorallen dingen seine lätzte operration war noch nicht so lange her .Es war Abends und Kurt hatte schon beruigung spritzen gekriegt und eine für die Nackose .Die Ärtzte kamen immer wieder rein ."Blaine ich bin so müde " " Das liegt an der spritze Schlaf schnell ein dann ist alles schnell vorbei " ich küsste ihn auf die Wange und er grinste und schlief ein .5 minuten später kam ein Artzt rein und zei pflerinnen und schoben Kurt aus dem Zimmer ."Mr. Hummel muss zwei mal operriert werden einmal heute und nächste woche ." ich schlugte und nickte nur .2 mal so kurtz hintereinander operriert werden geht meistens nicht gut .Ich kauerte mich auf einen Stul der in der Ecke des Raumes stand .Als ich aufwachte war er 7 uhr und sie hatten ihn um 22 uhr rausgeschoben .Ich ging zur information und fragte " Guten Morgen wird Mr.Hummel noch opperriert ?" die junge Dame schien zu sehen das ich besort war "Es gab Klomplikationen während der operration ,aber wenn sie wollen kann ich fragen gehen wie lange sie noch brauchen !" "Danke das währe sehr nett von ihnen " "warte hir ".Oh nein es gab komplikationen mein armer Kurt .Nach etwa 10 minuten kam sie wieder "Äm sie wissen es nicht da immer wieder probleme da sind !" .Nein das darf doch nicht sein nicht mein Kurt ich konnte die tränen nicht halten ."Blaine " rif eine bekannte stimme ."Blaine ist alles in ordnung ?" "sieht das etwa aus als ob alles in ordnung ist du idiot " ICh erkannte die Simmen es wahren Santana und Sebastian .Ich schaute hoch und sah das Santana sich neben mich setzte und Sebastian hockte sich for mich er hielt sich an meinem Knie fest ,mir liefen immer noch tränen über die wange "oh komm her "sagte Santana und zog mcih zu sich und nahm mich in den Arm ."Es ist alles ok ,shhhh nicht weinen !" "nichts ist ok es gab komplikationen wärdend der opperation ." ich merkte wie Santana und Sebastian blicke austauschten ."Lass uns mal wieder ins Zimmer gehen " "Ok" schluchtze ich .Es war mitlerweile 13 uhr und Kurt war immer noch nicht aus dem opperations sahl zurrück .Santana ist auser um sich zu übergeben nicht von meiner Seite gewichen und Sebastian nur um was zutrinken zu holen.Entlich sie rollten Kurt rein ."Mr.Anderson ihr freund während der operration 2mal fast gestorben "Santana guckte mich geschockt an "Es kan sein da in diesen momenten das gehirn nicht mehr mit ausreichen sauerstoff versorgt worden ist das er an gedächnis verlusst leidet !" .Ich dachte nur nein ,nein das ist alles nur ein schlechter traum ich will entlich aufwachen .Ich konnte nicht mehr ich ging zu Kurt ans Bett nahm seine hand und fing wieder an zu weinen ."sobals ich neue informationen hab melde ich mich "der artzt ging aus dem Zimmer .ich schaute wieder auf die Uhr immer war alles dunkel Santana und Sebastian hatten mir anscheinend eine decke gegeben ich hörte das Atmen von Kurt zwischen den maschinen sie ratterten und pipsten .Ich schlief wieder ein .Als ich am nächsten Morgen aufwachte sas Mercedes neben mir "Guten Morgen großer "sagte sie ich guckte sie verschlafen an "Gut kann man das nicht nenen aber auch Guten morgen " "Santana hat mich angerufen und hat gesagt das ich mal nach dir sehen soll und wir beide gehen jetzt erst mal Essen " sie nahm meinen Arm und zog mich in die Cafeterie .Ich ass nicht wirklich viel aber etwas musste ich essen .Als wir hinterher wieder ins zimmer kamen sah ich das Kurt wach war und mit Karofsky händchen hielt und in dem moment als ich rein kam Küssten sich sich auch noch ."Mercedes ich muss weg ein zweites mal stehe ich das nicht durch!" "Baline" schrie sie mir hinterher .Ich rannte los .

Mercedes sicht

"Hey Cedes was wollte Blaine hir ?" " Du ... !" "Ich bin doch nicht mehr mit ihm zusammen ich omg die erinnerung ist ja schon grausam .Es tut mir leid das ich ihm das Herz brechen musste aber ich liebe David "sie schauten sich total verliebt an."Kurt woran erinnerst du dich noch dran ?" "An das was passiert ist das David mich for den tot gerettet hat und das ich ihn liebe .Also hab ich nichts verpasst " "Kurt du erinnerst dich an nichts was Blaine in den letzten tagen für dich getahen hat ?" "was denn ?" ich erzählte ihm alles er guckte nur total verwirt und er guckte immer wieder zu David so nach dem Motto 'ist das wahr?' und er schüttelte immer den Kopf ."Wenn du mir nicht glaubst ,ist mir das auch egal,aber das du und er ... du legst nur wegen ihm im Kranken haus,und ich find scheiße das du ihm mer glaubst als mir !" ich stürmte raus und knallte die tür zu ich stieg in meinAuto und fur zu der wohnung von Kurt und Blaine ich sah bleine kisten schleppen ich stieg aus und fragte "Blaine ziehst du aus ?" "mir bleibt doch keine andere wahl ! er liebt ja ...David ! Mercedes kannst du dich um Penelope kümmern so lange wie er im kranken haus ist ? " "klar wer ist das ?" BLaine kam mit einem kleinen süssen Hund auf dem Arm wieder "Das ist Penelope ich hab sie Kurt als dankeschön geschenkt !" er musste schlucken .Er drückte mir den Hund in die Hand und ging noch ein paar sachen holen "wo willst du den hin ?" "weiß ich nicht aber ich muss weg von hier !" Als er vertig wahr ging er auf mich zu und umarmte mich "Danke Mercedes " "Bitte "er stieg uns Auto und fuhr los ich wusste nicht wohin er wollte .

Eine woche später :

"Ich mach mir sorgen um Blaine keiner sollte so etwas durchmachen müssen !" "Ja find ich auch ich war ja da und hab gesehen wie schlecht es ihm ging als sie Kurt operrierten wurde !" stimmte Santana mir zu "Hat einer von euch ihn gesehen er war die ganze woche nicht in der schule !" "Ich klapper heute noch halle hotels und motels ab "sagte ich .

Ein erschreckendes erignisBearbeiten

Mercedes sicht

Als die Schulglocke ertönte stieg ich in meine Auto und wollte gerade los fahren als Kurt angerannt kam und an die Auto tür klopfte mit Karofsky an der Hand "Mercedes mach auf !" "Was willst du ..ist mir auch egal ich muss Blaine suchen !" maulte ich weil ich keinen bock hate jetzt noch mit Kurt zu reden ."Warum...was ist mit ihm ?" "Kurt die fällt das nicht mal auf ,BLaine war seit einer Woche nicht mehr in der schule er ist ausgezogen und ich mache mir ,im gegensatz zu dir sorgen !" kurt schwankte "Ist alles ok ?" Fragte KArofsky "Mercedes weißt du ob Blaine Penelope mit genommen hat !" "Du erinnerst dich wieder an deinen Hund !Wow aber nicht an das was er die ganze zeit durchmachen musste ." ich verderehte die augen "Ich bringe sie morgen vorbei ,sie ist bei mir BLaine wollte zum schluss nichts mehr was ihn an dich erinnert!" Ich startete den Motor und fuhr los .ICh suchte insgesammt 5 stunden bis ich entlich ein Motel fand wo ein "Blaine Anderson " angemeldet wahr .Ich ging zur tür von seinem Zimmer und klopfte keine reaktion ."Blaine mach auf ich bins Mercedes ,Blaine mach auf " Asl nach einer halben stunde dan immer noch keiner aufmachte ging ich nach unten und fragte könnten sie mir das zimmer nummer 108 aufmachen ,Bitte " "Ok " .Der mann von der Rezeption machte die Tür auf ."Oh Gott Blaine" ich rannte ins Zimmer .Da lag Blaine bewustlos,in mitten von ich weiß nicht wievielen Bier Flaschen .ICh sah auf dem Nachttisch eine LEERE packung schlaftabletten."Oh nein ,Blaine ,Blaine wach auf " er rürte sich nicht ."Rufen sie doch einen Krankenwaagen "Maulte ich den mann von der Rezeption an .Nach 10 minuten kahmen entlich Leute und brachten Blaine ins Kranken haus .Ich fuhr dem Kranken waagen hinterher in der zeit hatte ich Rachel schon angerufen sie sagte das sie sofor zum Krankenhaus kommt .Ich sas im Warte zimmer und wartete auf Einen Artzt und Rachel .Entlich kam Rachel "Hey Mercedes ,wo ist er ? geht es ihm gut ? " "Ich weiß es nicht sie haben ihn als sie angekommen sind direckt zum operrieren geschoben " .Wir sasen da 30 Minuten schweigend ,dann kam entlich ein Artzt zu uns "Hallo ,wir mussten Mr.Anderson den Magenauspumpen.Er hat eine Alkohol vergiftung und da er eine überdosis Schlaf medikamennte genommen und liegt deswegen im Koma ." Rachel schaute mich total verwirrt an "Ach ja wir wissen nicht wo her es kommt aber Mr.Anderson hat auch mehrere Blaueflecken am obekörper " Das schokte mich jetzt was Hatte Blaine gamacht ! " Sie können zu ihm ins Zimmer wen sie wollen es hast nummer 567 !" Ich stand auf nah Rachels arm und zog sie in das zimmer "Soll ich Kurt wenigstens bescheidsagen "Sagte ich zu Rachel "Mach es lieber ,er macht sich bestimmt sorgen auch wenn er es nich zugeben mag " "ich komme gleich wieder Rachel" ich ging nach drausen und rief Kurt an ."Hallo " "Hey Kurt ich bins Cedes ich wollte nur sagen das Blaine im Krankenhaus liegt und eine Alkoholvergiftung hat und im Koma liegt !" es kam keine antwort "Kurt .bis du noch dran ?" "in welchem zimmer liegt er ?"fragte er mit Panik in der stimme "nummer 567" "Ich komme sofort " .Ich legte auf und ging wieder ins zimmer .10 minuten später Klopfte es "herrein "sagten Rachel und ich im Chor "Wow du mal ohne diesen Neandertaler "sagte Rachel ,ich konnt mir ein grinsen nicht vekneiven "Blaine " Kurt schiehn alles um sich herrum auszublenden

Kurts sicht

Ich blendete alles um mich aus ."Blaine ,nein !" Ich hatte doch noch gefühle für Blaine doch ich wusste es nicht mehr und wenn ich es wusste wollte ich es nicht sagen um David nicht zu verletzen."BLaine ich liebe dich ,ich hab nie damit aufgehört und werde es auch nie !" "wow Kurt wie kommst du den zu der erkennstnis !" fragte Rachel "Als Mercedes mir Gesagt das Blaine nicht in deSchule war hab ich mir sorgen gemacht und hab mich auf die Chouch gelegt und bin Eingeschlafen und als ich wach war viel mir alles ein ,ich bis aufgestanden und hab direckt mit Karofsky schluss gemacht !" "Kurt komm her !" Ich ging zu Mercedes und sie nahm mich in den Arm und drückte mich. Ich ging zu Blaine und nahm seine Hand als sich sein Arm dabei bewegte erschrak ich "Oh Mein Gott !" "Kurt was ist los ?" "Guckt euch seine Arme an !" .Ich konnte nicht fassen das Blaine genau so doof war wie ich , "warum hat er sich geritzt ?" "Ihm war warscheinlich alles zu viel ich hab die ja gesagt das er ne Alkoholvergiftung hat ,das war noch nicht alles !" Mercedes ging in Richtung Blaine und zog ihm das T-Shirt hoch ."Was ? Wiso ? Warum hat er überall die Blauen flecken ?" "Wir wissen es nicht !" Plötzlich viel mir ein das Blaine damals"Oh nein !" "Kurt was ist ?" "Ich will testen lassen ob er vergewaltigt wurde !"

3 Monate später

Es wahren mitlerweile 3 Monate vergangen und Blaine war immer noch in dem Gleichen zustand .Seine Familie die ihn noch nicht mal mochten wahren auch da .Eines Tages kam Cooper auf mich zu "Kurt ich weiß die fällt es schwär loszulassen aber wir wollen die Maschinen abstellen lassen wir wollen ihn nicht Quälen !" "Er ist stark er schaft das ,das weiß ich !" .Mein Leben fühlt sich so leer und kalt ohne ihn an ,wenn er stirbt werde ich mich umbringen weil ich ohne ihn nicht leben kann .Ein Artzt kam rein und unterbrach meinen Gedanken gang "Die möglichkeit das Mr.Anderson wieder aus dem Koma erwacht ist nur sehr gering !" ich konnte die tränen nicht halten "Ok dan stellen sie die maschinen ab " Ich nahm seine hand und hielt sie "Blaine ich liebe dich und werde dich auf ewig lieben "Ich schlief ein .Sie reumten die maschinen weg und die nette dame sagte "Sir sie sollten jetzt gehen ".Ich ging nach Hause nahm mir ein Bild von Mir und Ihm legte mich ins Bett und SChlief mit dem Foto ein .Ich stand am nächsten morgen sehr unfreiwillig auf zock mich an machte mich fertig und fur zur schule .Ich konnte mich nicht konzentrieren da immer daran denken musste was ich Blaine vor seinem Tot angetahen hatte .Als ich auf dem Weg zum Glee Club war sah ich Karofsky er ssagte zu mir "Nah ich hab gehört du bist wieder Singel "Als er das sagte wurde mir eins klar ich hab Blaine umgebracht ich rannte zum Glee Club setzte mich in eine Ecke und fing an zu weinen "Kurt "Satana kam rein und setzte sich neben mich ,was mitlerweile schwer war da sie im 5 monat schwanger war "Ich hab Blaine umgebracht " schluchtzte ich " Nein Kurt hast du nicht ,denk doch sowas nicht !" mein handy vibrirte ich schaute aufs distpaly "Krankenhaus sie wollen bestimmt das ich seine sachen abhole " "hallo" "Hallo i´hir ist das örtliche Krankenhaus,sprche ich da mit Mr.Hummel " "Ja " "Ich wollte ihnen nur sagen das ihr freund noch Lebt .Wir haben bemerkt das er ohne maschinen auch atmen kann ." mir viel ein stein vom Herzen Blaine lebt "ist ok ich komme sofort vorbei tschüss" Ich rannte rein und nahm meine sachen "Kurt was ist los "fragte Santana besort "Blaine .... Er lebt "


das nächste kaittel hat eine neue seite Klaine true love 2 !Viel spaß beim weiter lesen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.